Jetzt und hier machen wir den Anfang

Jetzt und hier beginnen wir unseren neuen Blog. Renoviert und motiviert starten wir in ein neues Jahr und freuen uns natürlich, wenn wir auch von euch, unseren Lesern, die ein oder andere Rückmeldung bekommen.

Von vielen haben wir bereits gehört, dass sie erstaunt sind, dass erst der erste Tag vorbei ist und wir gemeinsam unsere erste Abendandacht gefeiert haben. Gemeinsam bei Handytaschenlampenschein haben wir den ersten Tag in der Turnhalle ausklingen lassen und Lieder gesungen, wobei jeder von uns sicher noch textsicherer werden kann. Aber beginnen wir einmal von vorne…

Nach knapp 12 Stunden Fahrt, haben die Konfis das Ziel Radstadt erreicht.  Trotz Kofferstaus und hoher Müdigkeit waren die Konfis bei bester Laune. Die Freizeit wurde dem entsprechend sehr kreativ gestaltet.

Nachdem alle Konfis in die Regeln hier vor Ort eingewiesen wurden, bekamen sie ihr Mottoshirt und trafen sich in versammelter Gruppe auf der Wiese vor unserem Haus. Zusammen schauten wir zwei Teamern dabei zu, wie sie unsere Radstadtflagge nach alter Manier aus einem der Zimmer im zweiten Stock hissten.

Anschließend wurde das erste Mal kreativ gearbeitet und die neuen Jutebeutel für die Unterrichtseinheiten konnten persönlich gestaltet werden, damit der Verwechslung vorgebeugt werden kann. Alle möglichen Stifte wurden ausgepackt und mit Farben unterschiedliche Motive entworfen.

Was heißt den „ich raste aus“?( Antwort: Pause machen) Diese und viele weitere Fragen beantworteten die Konfis in einer Schnitzeljagd durch Radstadt.

Hier konnten alle ein Eis abstauben und unsere Supermräkte von innen kennen lernen.

Jetzt sind wir alle Hunde müde, da Kai vor der Abendandacht noch ein Sportprogramm einschob.

Veröffentlicht in 2017

5 Gedanken zu „Jetzt und hier machen wir den Anfang

  1. Liebe konfis,liebe teamer und liebe pastoren,zum 3.mal erlebe ich das konficamp aus der ferne mit. Den tollem geist und die positive ausstrahlumg kommen hut rueber und ich freue mich ueber neue nachrichten. Viel spass in der gemeinschaft,oma erika

  2. Moin ihr lieben Konfis, Teamer und Pastoren. Das ist ja prima, alle Beteiligten sind also top in Radstadt angekommen. So, nun macht bitte das “ BESTE“ daraus. Beten, singen, wandern und viel Spaß haben . Ich hoffe ihr habt viel Sonne, nicht nur im Herzen . Hier in Stuhr-City fällt etwas Nieselregen vom Himmel. Also, alles Gute und einen schönen Aufenthalt wünscht euch
    Opa Erich

  3. Guten Morgen liebe Blogger,
    Guten Morgen liebe Konfis,
    Guten Morgen liebe Teamer,
    Guten Morgen liebe Pastoren,
    Hallo Radstand! !
    Wie ich sehe, kann ich förmlich nachspüren, dass euch gestern der Start wieder außerordentlich gut gelungen ist.
    Das macht Spaß aus der Ferne mit erleben zu dürfen!
    Weiter so. ..
    Gruß Papa Knut

Schreibe einen Kommentar