Tag 10 – Hoch oben in den Wolken

Heute stand die Taufe auf dem Plan. Endlich!

Viele Konfirmanden und auch wir Teamer haben sich darauf sehr gefreut. Es ist  jedes Jahr DAS Highlight der Konfirmanden-Fahrt.

Während einige schon um viertel nach sieben zu Fuß den Berg hochgewandert sind und nach zweieinhalb Stunden schon auf der Spitze ankamen, haben die anderen sich noch im Haus beschäftigt, bis der Bus dann um halb elf auch auf den Berg gefahren ist.

Oben war es dann leider etwas windig und auch bedeckt, sodass die Wolken in den Bergen hingen. Zwischendurch kam mal kurz die Sonne raus, das hat aber leider nicht allzu lange angedauert, denn schon kurze Zeit später gab es den ersten Schauer. Als dann alle losgelaufen sind, um nach dem Taufgottesdienst den Berg wieder runterzuhandeln, gab es auch schon den zweiten Schauer hinterher.

Wieder heile und kaputt am Haus angekommen, sind einige schwimmen gegangen, um Muskelkater vorzubeugen. Andere wiederum haben sich nach dem anstrengendem Weg lieber ins Bett gelegt, um noch eine halbe Stunde tau schlafen, bevor es Abendessen gab.

Das Abendprogramm Betsand dann in der Taufdisco. Doch vorweg gab es ein kleines Schauspiel, welches schon fast Tradition geworden ist.

Die Taufdisco hat aber die meisten der Konfirmanden so erschöpft, dass es heute am schnellsten ging, bis alle Konfirmanden in ihren Betten lagen und geschlafen haben.

Das Blog-Team verabschiedet sich nun auch und wünscht eine gute und sehr erholsame Nacht, denn morgen wird der anstrengendste Tag der ganzen Fahrt: das Aufräumen!

Veröffentlicht in 2018

6 Gedanken zu „Tag 10 – Hoch oben in den Wolken

  1. Auch von uns vielen herzlichen Dank für die tolle Reise, die bestimmt unvergesslichen Eindrücke und so unfassbar vielen tollen Erlebnissen!!! Mit so viel Herz und Kreativität, Engagement und Geduld, mit einem solch klasse Teamer-Team , ist die Zeit in Radstadt ein ganz besondere Zeit geworden! Ein dickes Lob an alle!!!
    Wir wünschen eine gute und sichere Heimreise und freuen uns schon auf morgen Abend!! Herzliche Grüße aus Varrel

  2. Es war wirklich spannend und ein riesen Spaß täglich den Blog zu verfolgend so die Aktionen im Konficamp miterleben zu können. Dafür ein herzliches Dankeschön. Ein ganz großes Lob für die tolle Organisation an das gesamte Konfi-Team. Allen noch einen schönen letzten Abend in Radstadt und eine angenehme Rückfahrt.

    Liebe Grüße aus Varrel

  3. Auch ich möchte“ danke“sagen für die schönen Bilder und eure tollen Berichte der letzten Tage ich wünsche euch noch einen tollen letzten abend und eine“ staufreie „Heimreise

  4. Liebes Blog-Team,
    vielen Dank für eure tollen Bilder und die Beiträge während der vielen Tage. Ich weiß, dass ihr euch alle nachts noch die Mühe gemacht habt, während die Konfis schon im Bett und ihren süßesten Träumen lagen! Großes Lob und vielen Dank dafür!
    Ich wünscche euch heute noch viel Spaß beim Aufräumen und morgen eine gute Heimreise!

  5. Ich möchte mich für diesen tollen Blog bedanken.
    Morgens bei einer Tasse Kaffee euren Blog zu lesen, war schon ein Ritual.
    Hätte es euch nicht gegeben, wären meine Infos über das camp wirklich sehr spärlich gewesen, so war „Mama“ immer gut informiert ;-).
    Ich wünsche allen eine gute Heimfahrt!

    Herzliche Grüße aus Moordeich.

  6. Wenn auch anstrengend, so war es sicher für alle ein sehr schönes Erlebnis. Danke, dass wir durch diesen Blog auch dabei sein konnten. Herzliche Grüsse aus Stuhr-Kuhlen. O.P.

    Für alle heute noch einen tollen gemeinsamen Tag in Österreich und morgen eine gute Heimreise.

Schreibe einen Kommentar

20 + 17 =